Begriff suchen:


Hochschulzugangsberechtigung

Zeugnis oder Bescheinigung, die zum Studium an einer deutschen Hochschule berechtigt, z.B. Abitur, Fachhochschulreife. Da die Schulsysteme der Länder sehr unterschiedlich sind, reicht das Sekundarabschlusszeugnis/Schulabschluss-Zeugnis für die Aufnahme eines Hochschulstudiums in Deutschland oft nicht aus. In diesem Fall muss man zunächst entweder im Heimatland studieren oder ein Studienkolleg in Deutschland absolvieren. Nach einem oder zwei Jahren Studium im Heimatland kann man generell im Heimatland begonnene und ähnliche Fächer studieren (fachgebundene HZB). Wenn man sein Hochschulstudium im Heimatland abgeschlossen hat, kann man in der Regel alle Fächer studieren (in diesem Fall hat man eine allgemeine HZB)

gefördert vom: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Landesinitiative netzwerk W